Reconval K1 Crème

Lindert und schützt vor schmerzenden Hautveränderungen bei Krebstherapien und Immuntherapien

 

Aufgrund der Verwendung von EGFR- und VEGFR-Inhibitoren für die Behandlung von verschieden Krebsformen treten Hautnebenwirkungen auf, die besonders in Form von Akne, Ausschlägen, Rötungen auf Hand- und Fusssohlen, Veränderungen an den Nägeln und Kopf- und Körperhaaren bemerkbar werden.

Auch wenn diese teilweise schmerzenden Reaktionen vorübergehend sind, können zielgerichtete Krebsbehandlungen länger dauern. Die Hautreaktionen können die Lebensqualität beeinträchtigen oder der Grund für den Abbruch der Krebstherapie sein. In manchen Fällen wird sogar die Dosisverabreichung durch den Arzt verringert, was die Chance auf eine erfolgreiche Krebstherapie verringert. Um diesem vorzubeugen ist eine prophylaktische Anwendung von Reconval K1 empfehlenswert um Hautnebenwirkungen zu lindern. Ebenso schützt Reconval K1 Ihre Haut bei Immuntherapien bei Multipler Sklerose mit Beta-Inferon.

Reconval K1 Crème 50 ml = CHF 24.90

auf Anfrage bestellen wir es Ihnen gerne. 

Oktober 2020

Kontakt

Telefon

+41 (0)44 492 13 10

Fax

+41 (0)44 493 13 18

E-Mail

albisapotheke@STOP-SPAM.ovan.ch

Öffnungszeiten

Mo - Fr

08:00 bis 12:30 Uhr

 

13:15 bis 18:30 Uhr

Sa

08:00 bis 12:00 Uhr